CORONA-VORSICHTSMASSNAHME

 

Unsere Gesundheit ist ein hohes Gut. Daher respektieren wir besondere Hygienevorkehrungen.

 

Damit nicht allzu lange alles ausfällt und Sie Unterstützung und Begleitung haben, bieten wir Heilpädagogische Maßnahmen wieder an. Dies ist durch unseren Berufsverband mit der Landesregierung koordiniert. Es liegt in Ihrem individuellen Ermessen, ob Sie die Kinder bringen, oder ein Gespräch hier in der Praxis in Anspruch nehmen möchten.

 

Wir arbeiten  im Einzelsetting - keine Gruppen- und zum Teil mit Masken. Die Kinder lieben die bunten Stoffmasken die regelmäßig gereinigt werden. Wir waschen beim Kommen und Gehen mit den Kindern die Hände und desinfizieren Materialien regelmäßig. Außerdem bieten wir Ihnen Hände-Desinfektionsmittel an.

 

Im Wartebereich halten wir Abstand und vermeiden, dass sich Klienten begegnen.

 

Gespräche können mit Sicherheitsabstand durchgeführt werden. In Krisen und dringenden Notlagen stehen wir für Sie gerne weiterhin selbstverständlich auch telefonisch zur Verfügung!


Melden Sie sich, wenn Sie sich unsicher sind ob es jetzt Sinn macht die Heilpädagogische Maßnahmen wieder aufzunehmen.
Wir finden eine gute Lösung!

Bleiben Sie gesund und kommen Sie und ihre Familien in jedem Fall weiterhin gut durch diese herausfordernde Zeit!

 

Annette Boenke

und Kolleginnen Anke Schäfer, Dorothea Helder und Hanna Konik


"Teilhabe" Heilpädagogische Praxis - Annette Boenke

Erziehung in erschwerten Lebenslagen, wie sie besondere Ereignisse, Entwicklungsphasen, Entwicklungsprobleme oder Behinderungen mit sich bringen können, benötigen eine personenzentrierte Begleitung und Unterstützung.


HeilpädagogInnen sind die kompetenten AnsprechpartnerInnen für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien.


Ganzheitlichkeit, Individualität und bedingungslose Wertschätzung jeder Person ist Kern heilpädagogischen Handelns. Ziel ist die personale und soziale Integration für alle Menschen. Weil "Jede/r" ein Teil des Ganzen ist!